Immobilieninvestitionen in Thailand

Thailand ist ohne Zweifel eines der attraktivsten Standorte für den Kauf einer Villa, die Errichtung eines Hauses nach erfolgtem Landkauf, den Erwerb eines Condominiums oder für die Errichtung eines Resorts. Beliebte Inseln und Urlaubsregionen sind Phuket, Koh Samui, Hua Hin, Koh Chang, Koh Phangan, Pattaya oder auch Bangkok.

Ausländern ist der Erwerb von Grundeigentum untersagt. Eine Änderung dieser gesetzlichen Regelung ist nicht zu erwarten. Auch die anderen Staaten der ASEAN-Region haben derartige, teilweise sogar in der Verfassung des Landes verankerte Erwerbsverbote. Jegliche Umgehung dieser Regelungen ist zivilrechtlich unwirksam und strafrechtlich relevant. Dies umfasst sämtliche Formen der verdeckten oder offenen Treuhand, mit der Thailänder als Nominee für Ausländer auftreten.

 

Massgeschneiderte Erwerbsstrukturen statt der Standardlösung des Maklers

Das thailändische Recht bietet viele Möglichkeiten: Kauf und Erwerb, langfristige Miete, Wohnrechte, Superficies und Usufruct, Wohnungseigentum und Erbbaurecht, Hauseigentum auf angemietetem Grundstück. Zur “Verkaufsunterstützung” werden hierzu viele scheinbar vorteilhafte Rechtsauffassungen verbreitet, die einer seriösen rechtlichen Überprüfung nicht standhalten.

 

Professionelle Unterstützung bis zum Einzug

PUGNATORIUS berät von Bangkok und Samui aus als Rechtsanwalt und Steuerberater bei sämtlichen Schritten des Immobilienerwerbs von der Erwerbsstruktur, über die Grundstücks-Due-Diligence, der Erstellung und Verhandlung von Kaufvertrag oder Mietvertrag bis zur Unterzeichnung der Verträge, der Registrierung beim Grundbuchamt und der Zahlung des Kaufpreises.

  • Seriöse Rechtsberatung zu den Alternativen und langfristigen Auswirkungen der Gestaltung statt naiver Übernahme von unbekannten Risiken und Zukunftskosten
  • Langfristige Investitionssicherheit statt einer auf Dauer erforderlichen Flucht vor behördlichen Drohungen und Zugriffsmöglichkeiten
  • Vollständig legale Investitionsstrukturen statt dubioser Unter-der-Hand-Gestaltungen in der Grauzone des thailändischen Ausländerrechts
  • Routinierte internationale Steueroptimierung unter Berücksichtigung des Steuerrechts des Heimatlandes statt Zufallsergebnissen und Mehrsteuern

Nutzen Sie den Vorteil, in Thailand eine eigene deutschsprachige Wirtschaftskanzlei und Steuerkanzlei einzuschalten, um spätere teure Überraschungen zu vermeiden. Wir schaffen für den deutschsprachigen Investor durch unsere Unabhängigkeit, Erfahrenheit und Marktreputation einen deutlichen Mehrwert.

 

Rechtsberatung die sich mehrfach bezahlt macht

Immobilienkäufer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich bringen häufig ihre Lebensersparnisse (oder auch Fluchtgelder) nach Thailand, um hier ihr Stück vom Paradies zu erwerben. Sie investieren in private Häuser, Villen, Condominiums oder in gewerbliche Hotelanlagen und Resorts. Hierbei werden in der Praxis rechtlich unnötig riskante Erwerbsstrukturen und mangels professioneller Steuerberatung eine langfristig steuerlich nachteilige Erwerbsstruktur akzeptiert.

Wir verhandeln gerne direkt mit der Verkäuferseite und den Maklern und Agenten, um eine Kaufpreisminimierung und vorteilhafte Kostenverteilung zu erreichen, die die Beratungskosten regelmäßig weit übersteigen.

Als unabhängige Anwaltskanzlei unterstützt PUGNATORIUS auch bei der rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Strukturierung der Errichtung eines Ferien-Resorts, einer Hotel oder Ferienanlage, auch als Seniorenresidenz. Wir verfügen hierbei über langjährige und umfassende Erfahrungen von der ersten Planung über die Eröffnung bis zur Betriebsphase. Der kluge Investor lernt aus den Fehlern anderer.

Zusätzliche Dienstleistungen aus einer Hand sind Buchführung und Abschlussprüfung, Unternehmensadresse, Anbahnung von Geschäftskontakten und mehr im Rahmen des deutschsprachigen Beratungshauses.

Immobilien aktuell

Kontaktieren Sie uns

PUGNATORIUS Ltd., Bangkok, Thailand