Board of Investment – Funktion, Vorteile, Voraussetzungen

Grundlagen der thailändischen Investitionsförderung durch das Board of Investment BOI

Read more

Die Kosten der Rechtsberatung

Warum der billige Anwalt letztlich am teuersten ist.

Read more

Das thailändische Repräsentanzbüro

Um erfolgreich im Ausland zu investieren, muss man die Wahlmöglichkeiten kennen. Die Gründung einer Repräsentanz (häufig salopp als „Rep-Office“ bezeichnet) gilt als geringster Aufwand und damit als typischer Einstieg in eine Auslandsinvestition. Diese Auffassung ist allerdings aus Praxissicht unzutreffend, soweit es Thailand betrifft. Die rechtlichen und steuerlichen Gesichtspunkte werden nachfolgend dargestellt. Wann eine Repräsentanz geeignet ist Der Export nach Thailand und Dienstleistungen, die aus dem Ausland erbracht werden, benötigen kein eigenständiges Büro in Thailand. Ab einer gewissen Größenordnung bedarf es jedoch einer Ansprechperson, der Beratung,, Schulung und Vertragsverhandlung vor Ort. Wenn eine eigenständige thailändische Gesellschaft vermieden werden soll, kann eine thailändische Niederlassung des deutschen Mutterhauses errichtet werden. In diesem Zusammenhang […]

Read more

Recht postfaktisch

In einer Beitragsreihe, veröffentlicht 2017 im Hallo Magazin, werden aus Foren und von Marketingwebseiten bekannte Aussagen zum thailändischen Recht überprüft. #postfaktisch

Read more

Gesellschaftsgründung in Thailand

Gesellschaftsgründung Thailand – Deutscher Rechtsanwalt und Steuerberater in Bangkok Thailand

Read more

Protected: Der Handelsvertreter in Thailand

There is no excerpt because this is a protected post.

Read more

Das thailändische Ausländerwirtschaftsrecht und seine Grenzen

#ausländerwirtschaftsrecht #thailand – Deutscher Rechtsanwalt und Steuerberater in Bangkok Thailand

Read more

Hauskauf durch Anteilserwerb

Immaterielle Vermögensgegenstände vermitteln die Rechtsposition an realen Grundstücken Da der direkte Erwerb von thailändischen Grundstücken Ausländern (mit wenig attraktiven Ausnahmen) nicht erlaubt ist, erfolgt die Immobilieninvestition stattdessen über eine thailändische Gesellschaft in der Form der Co., Ltd. Wenn Ausländer von Ausländern kaufen, dann handelt es sich regelmäßig um einen Erwerb von Gesellschaftsrechten, nicht um eine direkte Immobilientransaktion. Der Erwerb der “gebrauchten” Gesellschaft sollte mit Vorsicht erfolgen. Eine häufige Fragestellung ist hierbei, welche Bereiche man sich genauer ansehen sollte. Nach unserer Erfahrung sind dies im Wesentlichen zwölf (12) Prüfungspunkte. Wir haben diese Bereiche in einem Aufsatz bei anwalt.de näher dargestellt und erläutert. Jeder Kaufinteressierte sollte diesen Beitrag gelesen haben. https://www.anwalt.de/rechtstipps/thailaendisches-immobilienrecht-der-erwerb-der-grundbesitz-haltenden-kapitalgesellschaft_082710.html Der Aufsatz bezieht […]

Read more

Der Unternehmenskauf in Thailand

Als ausländische Direktinvestition (FDI – Foreign Direct Investment) wird die über eine bloße Vermögensanlage im Ausland hinausgehende unternehmerische Beteiligung verstanden. Dies erfolgt durch die Neugründung eines Unternehmens (Greenfield Investment), oder durch einen Unternehmenserwerb, eine Fusion oder die Beteiligung an einem bestehenden Unternehmen. Offizielle Statistiken qualifizieren grenzüberschreitende Beteiligungen von mindestens 10 % als Direktinvestition. https://www.anwalt.de/rechtstipps/thailaendisches-investitionsrecht-der-unternehmenskauf-als-alternative-zur-thailaendischen-firmengruendung_054021.html PUGNATORIUS Ltd. ist die deutsche Wirtschafts- und Steuerkanzlei mit Sitz in Bangkok für Rechtsberatung und Steuerberatung nach deutschem Standard. Den Umfang der Beratung und Unterstützung in diesem Bereich wird erläutert unter “Thailändisches Investitions- und Gesellschaftsrecht“.   

Read more

Operatives Beteiligungscontrolling in Thailand

Beteiligungscontrolling in Thailand

Read more