Gesellschaftsrecht des Auslands: Thailand

9783406631771_largeDas Gesellschaftsrecht ist die Königsdisziplin bei rechtlichen Fragestellungen der wirtschaftlichen Betätigung in Thailand. Das vorliegende Werk wird im Rahmen des Sammelbandes “Gesellschaftsrecht des Auslands” von einer der größten deutschen Anwaltskanzleien herausgegeben. Das Fachbuch erläutert Recht und Wirtschaftspraxis aller thailändischen Gesellschaftsformen, also von Company Limited, Public Limited Company, General Partnership und Limited Partnership mit den Verbindungen zum thailändischen Investitions- und Ausländerrecht.

Das Werk erscheint beim traditionsreichsten deutschen Fachbuchverlag, dem im Jahre 1763 gegründeten C.H.Beck Verlagshaus. Es ist erhältlich bei allen deutschen Fachbuchhandlungen sowie online.

Wissenschaftliches Fachbuch statt Praktikerhandbuch oder Leitfaden für Existenzgründer

Das Fachbuch ist praxisnah, aber auf wissenschaftlichem Niveau. Es wurde von dem erfahrenen deutsch/thailändischen Anwaltsteam von PUGNATORIUS in Bangkok geschrieben. Es enthält eine intensive Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des thailändischen Supreme Courts und einen umfangreichen Fußnotenapparat. Der Leser findet einen kritischen aber juristisch exakten und verlässlichen Rechtsrat auch zu häufig vernachlässigten Rechtsthemen.

Das Werk enthält rechtlich und steuerlich belastbare Aussagen zu den für die Praxis relevanten Struktur- und Rechtsfragen, wie beispielsweise

  • Was macht eine ausländisch beherrschte Gesellschaft mit thailändischem Mehrheitsgesellschafter zu einer rechtswidrigen Nominee-Struktur, und welche Strukturierung ist nach geltendem Ausländerinvestitionsrecht nicht zu beanstanden?
  • Welche juristischen Risiken liegen in der Einbeziehung eines thailändischen Mitgesellschafters und welche Massnahmen der Corporate Governance können Schwachpunkte effektiv ausgleichen?
  • Welche konkreten Haftungsgefahren bestehen für den Direktor einer thailändischen Gesellschaft – auch unter steuerlichen und spezialgesetzlichen Regelungen?
  • Was sind die exakten Anforderungen für die Einberufung und Abhaltung einer Gesellschafterversammlung und welche Rechtsrisiken ergeben sich beim Übergehen von rein formellen Regelungen?
  • Unter welchen Voraussetzungen ist die thailändische Aktiengesellschaft für ausländische Investitionen eine geeignete Rechtsform und wie kann eine Börsenzulassung erreicht werden?

Die Veröffentlichung grenzt sich bewusst ab von den verschiedensten Investitionsratgebern und Anleitungen zur Existenzgründung in Thailand. Sie stellt das thailändische Gesellschafts- und damit verbundene Investitionsrecht so da, wie es ist, nicht wie man es am besten verkaufen kann. Es behandelt weder Visaregelungen noch Arbeitserlaubnisse, enthält keine Tipps zum Umgang mit Thailändern und preist auch nicht die Vorzüge von Thailands Infrastruktur und Lebensqualität.

Die Referenz für deutschsprachige Anwaltsbibliotheken auf der ganzen Welt.

 Das Fachbuch ist das Ergebnis einer mehrjährigen internationalen Kooperation deutschgeführter Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt und erscheint als Ergänzungslieferung einer knapp 3.000 seitigen Gesamtveröffentlichung zum Gesellschaftsrecht von Australien bis Zypern. Da es sich um ein renommiertes, fortlaufend aktualisiertes Sammelwerk handelt, herausgegeben seit 2013 von Anwälten der renommierten Wirtschaftskanzlei Gleiss Lutz, ist es bereits Bestandteil der Fachbibliotheken der deutschen, österreichischen und Schweizer Wirtschaftsverbände, Konzernzentralen, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Großkanzleien.

Es stellt somit das Präsenzwissen international arbeitender Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer im deutschsprachigen Raum zum thailändischen Gesellschaftsrecht dar. Es ist daher davon auszugehen, dass man im deutschsprachigen Raum unter Berücksichtigung der im Fachbuch enthaltenen Rechtsausführungen juristisch argumentiert und arbeitet – selbst wenn es im Einzelfall zu Streitfragen eine unterschiedliche Rechtsauffassung geben mag.

Die Kenntnis und Berücksichtigung der im Fachbuch Gesellschaftsrecht des Auslands: Thailand enthaltenen Darstellung und Rechtsmeinung ist also bereits unter dem Gesichtspunkt wichtig, da dies der Vertragsgegner, die finanzierende Bank und der Wirtschaftsprüfer der deutschen Konzerngesellschaft in der eigenen Fachbibliothek hat.

Die Anschaffung lohnt, da es die Konzernzentrale, der Wirtschaftsprüfer und der Firmenanwalt in Deutschland bereits vorliegen haben.

Kontaktieren Sie uns

PUGNATORIUS Ltd., Bangkok, Thailand