Die Thailand-Reise in der deutschen Steuererklärung

Die Nutzung von Auslandskosten in der deutschen Steuererklärung

Wer in Deutschland ansässig ist, muss sein weltweites Einkommen versteuern. Wer nach Thailand fliegt, um seine Geschäftsmöglichkeiten vor Ort abzuklären, kann daher grundsätzlich auch seine Reisespesen in der deutschen Steuererklärung geltend machen. Für die deutsche steuerliche Abzugsfähigkeit jeglichen in Thailand entstandenen Aufwands sind jedoch die folgenden fünf Prüfungspunkte zu beachten:

  1. Veranlassungsprinzip
  2. Spiegelbildprinzip
  3. Gemischter Aufwand
  4. Unwesentlichkeitsprinzip
  5. Beweislastverteilung

Eine Darstellung der Einzelheiten findet sich in einem Beitrag bei anwalt.de unter https://www.anwalt.de/rechtstipps/deutsche-im-ausland-auslaendische-betriebsausgaben-in-der-deutschen-steuererklaerung_088161.html

 
Comments are now closed for this article.