Gefährliche Strohmanngeschäfte

Die Gründung einer eigenen Kapitalgesellschaft außerhalb Deutschlands ist eines der effizientesten Mittel, um verschiedene Zielsetzungen zu erreichen. Hierzu zählen steuerliche Vorteile, aber auch Gesichtspunkte der Verschwiegenheit sowie der Schutz der Vermögenswerte vor dem Zugriff Dritter („Asset Protection“). Eine weitere Zielsetzung ist die Flucht vor dem hochregulierten Industriestandort Deutschland.

Die bekannten Offshore-Standorte Hongkong, Singapur, Panama, BVI, Seychellen, etc. gelten als wenig reguliert. Die Lizenzanforderungen, der Umfang der erforderlichen Erlaubnisse und Genehmigungen sowohl die Anforderungen an die Gesellschaftsgründung sind geringer. Dasselbe gilt für die staatliche Kontrolldichte. Es scheint leichter und einfacher zu sein, Geschäfte offshore zu machen.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/strukturierung-von-offshore-gesellschaften-gefaehrliche-strohmanngeschaefte_072113.html

 

Comments are now closed for this article.