Deutsche Tugenden unter thailändischer Sonne

Warum bauen Deutsche die schönsten und besten Hochhäuser in Bangkok, begnügen sich aber mit einer minderwertigen und kaum zukunftsfähigen rechtliche Struktur, wenn es um die eigene Investition in Thailand geht?

Warum überlassen Investoren die rechtliche Strukturierung und Durchführung des Thailandvorhabens in blindem Vertrauen örtlichen Beratern und stellen später fest, dass das thailändische Verständnis von einer Interessenvertretung nicht den deutschen Vorstellungen entspricht. “Never trust a local”.

Warum gibt es so viele Investitionen in Thailand, bei denen dem kaufmännisch erfahrenen Unternehmer bewusst ist, dass die durchgeführte Gestaltung nach geltendem Recht unwirksam sind, Verträge, nicht der notwendigen Schriftform entsprechen oder in sonstiger Weise angreifbar sind?

Warum akzeptiert der Ausländer, in eine derartige zukunftsuntaugliche  Gesellschafts- oder Immobilienstruktur hohe Baht-Millionenbeträge zu investieren?

Ein Aufsatz aus der ASIA BRIDGE gibt die Antwort. Dies ist das führende deutsch-sprachige Wirtschaftsmagazin über die asiatischen Schlüsselmärkte und bietet kompetente Orientierung über die Wachstumsmärkte in Fernost. Der Beitrag ist durch Urheberrechte geschützt. Eine Privatkopie ist auf Nachfrage an die Kanzlei kostenfrei als pdf erhältlich.


Die Kanzlei berät Investoren bei der Auswahl und Ausgestaltung einer soliden Investitionsstruktur, der Erstellung und Verhandlung der Verträge, bei jedem einzelnen Schritt der Gestaltung sowie bei der kraftvollen Durchsetzung und langfristigen Durchführung. Als Anfangsinformation benötigen wir Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Hintergrund, zum genauen Standort, zur Größe von Projekt und Gesamtinvestition, sowie zum aktuellen Entwicklungsstand und Zeitplan für die Umsetzung.

Comments are now closed for this article.